WWW

Verwunschen und Vernetzt

von

Werner Bauer und Florian Miro

ist der

Gewinner

des

CREATORS WETTBEWERB 2017 !

Wo Verwunschenes vernetzt

und Vernetztes verwunschen ist...

Ein Musical

für 4 Männer, 4 Frauen

+ einem Erzähler (optional) 

jetzt im Tollkühn-Media Verlag, Berlin!

 

 

Was passiert, wenn der Märchenwald

auf die Digitale Welt trifft?

 

 

Ein Musical

über

neue Prinzenrollen

hartnäckige Dornröschen

wimmernde Nixen

täuschende, gestiefelte Kater

Fliegende Holländer im sexuellen Notstand 

chillende Kampfzwerge

ein sterbendes Märchenestablishment

eine autonome Waldguerilla

Feenstaubblasen

Finsternis-Intoleranz

und echte Dornen-Hecker

 

Wenn die Welt

der moralisierenden Werte,

Traditionen und Regeln

auf die neue Welt 

der regel - und grenzenlosen Selbstverwirklichungsmöglichkeiten

trifft... 

 

Stimmen zur Stückpräsentation im Schmidt-Theater, Hamburg:

 

„WWW – Verwunschen und Vernetzt“

ist eine geistreiche, witzige Analogie

auf die großen Umwälzungen unserer Zeit!

 

Pointiert und berührend!

Mit wunderbarer Musik und überraschendem Sprachwitz!

Ein Musical für die ganze Familie!

Das Publikum war restlos begeistert!

 

 

 

 

INHALT:

  

Die Hexe Grimmemiene will die Gunst der Stunde nutzten und mit Hilfe des Magischen Netzes eine neue Welt erschaffen, in der das Böse endlich eine Chance bekommt!  Dazu hat sie die einstigen Märchenwaldbewohner mit dem verheißungsvollen Versprechen der uneingeschränkten Selbstbestimmung in das Magische Netz gelockt und sie einer Amnesie unterzogen. Die Mission ist fast vollendet, als durch eine technische Panne drei Fabelwesen zurück in den Märchenwald geworfen werden:

Die Loreley, der Prinz und Ligof Legends, ein Kämpferzwerg.

Orientierungslos und überfordert, erkennen sie ihr einstiges Zuhause nicht mehr. Erst nach und nach begreifen sie, was vorgefallen ist und dass der Wald ihr eigentliches Zuhause ist. Sie beschließen, die anderen Märchenfiguren müssen aus der Gewalt der Hexe befreit werden. Doch das Magische Netz hat alles verändert. Denn den Märchenfiguren ist der Wald mit seiner engen Moral und den klaren Bestimmungen zu eng geworden. Sie wollen sich nicht mehr bedingungslos unterordnen. Das Magische Netz wiederum bietet mehr Freiheit, aber keinen Halt...

 

Eine bizarre Reise durch zwei Welten beginnt, wo Prinzen den Wert von Mundhygiene propagieren, während kämpferische Zwerge endlich mal die Seele baumeln lassen. Wo sexuell frustrierte Fliegende Holländer zum Schuss und klitzekleine Schlager-Elfen groß raus kommen. Wo der Gestiefelte Kater seine anarchistische Seite zeigt und jedem der Spiegel vorgehalten wird...

 

Wo Verwunschenes vernetzt und Vernetztes verwunschen wird, und wo am Ende gar nichts mehr so ist wie es einmal war…

© 2016  Werner Bauer  

by Wix.com